Du hast Lust auf eine Ausbildung im Handwerk? Anschreiben sind aber nicht so dein Ding? Wollen Betriebe überhaupt noch 08/15-Bewerbungen? Es geht auch anders! #schnell #unkompliziert #kreativ – Bewirb dich jetzt per Snapchat für eine Ausbildung im Handwerk!

#schneller #unkomplizierter #kreativer

Gemeinsam mit verschiedenen Betrieben aus Bayern ermöglichen wir es dir, dich bei Ihnen ganz einfach mit Snapchat für einen echten Ausbildungsplatz zu bewerben. Vom KFZ-Mechatroniker/-in bis zum Zimmerer/-in.

Alle teilnehmenden Betriebe stellen sich hier auf YouTube für euch vor. Wenn euer Wunschberuf dabei ist, könnt ihr die folgenden drei Schritte durchführen.

Wie das funktioniert? Ganz einfach!

 

1. Macher Adden

Adde uns auf Snapchat unter „machergesucht“ oder mit dem QR Code.

2. Per Snap bewerben

Drehe dein eigenes ganz persönliches Bewerbungsvideo oder überzeuge den Betrieb deiner Wahl mit deinen kreativen Snaps! Schicke uns dann deinen Bewerbungssnap (oder mehrere) an machergesucht. Um den Rest kümmern wir uns. 🙂

3. Wunschberuf finden

Nun heißt es warten, aber mit ein bisschen Glück bist du vielleicht der/die Auserwählte für deinen Wunschberuf. Wir melden uns per Snapchat mit allen weiteren Schritten bei dir. Das war’s! Einfacher geht es echt nicht. Bewerbe dich für deine #echtechte Ausbildung im Handwerk.

Tipp’s und Tricks: Deine Bewerbung – dein eigenes Video

Was du in die Bewerbung hineinpackst entscheidest natürlich ganz alleine du! Hier ein paar Tipps für dein Video:

  • Stelle dich persönlich vor
  • Was bringst du mit?
  • Warum bist du der/die Richtige für die Stelle?
  • An welchen Betrieb soll deine Bewerbung?
  • Ganz wichtig: deine Kontaktinformationen!

Dabei sind deiner Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Auf unserem YouTube-Kanal findest du alle Stellen übersichtlich in einer Playlist. Die teilnehmenden Betriebe sind:

Viel Glück und wir freuen uns auf deine #echtechte Bewerbung.

 

Ganz wichtig: Wir nehmen deine Daten und den Datenschutz ernst!

Einwilligung zur Nutzung meines Bewerbungsvideos im Rahmen der Aktion „Bewerbung 2.0“

gegenüber dem

Bayerischer Handwerkstag e. V. (nachfolgend „HWT“ genannt)

Indem ich am Anfang meines Bewerbungsvideos versichere, dass ich mindestes 16 Jahre alt bin, und meine Einwilligung gemäß dem Einwilligungstext auf der Website erkläre, stimme ich der im Folgenden beschriebenen Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Mein Name, mein Alter und meine Kontaktdaten sowie das von mir per Snapchat an den HWT geschickte Bewerbungsvideo werden für folgende Zwecke verarbeitet:

  1. Der HWT sichtet die Videos und prüft, ob sie zur Weitergabe an Betriebe geeignet sind.
  2. Der HWT nimmt erforderlichenfalls zum Zweck der Nachfrage mit mir Kontakt auf, wenn ich nicht am Anfang des Videos meinen Namen genannt und erklärt habe, dass ich meine Einwilligung zur Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gebe.
  3. Wenn nach Einschätzung des HWT mein Bewerbungsvideo zum Profil einer ausgeschriebenen Stelle passt, leitet der HWT mein Bewerbungsvideo an den Betrieb weiter, der die Stelle ausgeschrieben hat. Der Betrieb darf das Bewerbungsvideo ausschließlich für das Bewerbungsverfahren gemäß § 26 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) nutzen und löscht anschließend meine Daten, einschließlich des Bewerbungsvideos.

Die HWT darf meine Daten und das Bewerbungsvideo während der Laufzeit Aktion „Bewerbung 2.0“ (bis 21.08.2018) speichern und wie oben beschrieben nutzen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht, außer an ausgewählte Betriebe (wie unter Ziffer 3 beschrieben).

Ich kann meine Einwilligung jederzeit frei widerrufen.

 

Informationen zum Datenschutz

Verantwortlicher: Bayerischer Handwerkstag, Max-Joseph-Straße 4, 80333 München, E-Mail:  bht@bht-muenchen.de, www.dasbayerischehandwerk.de

Gegenstand der Verarbeitung: Name, Alter, Kontaktdaten und Bewerbungsvideo des Bewerbers

Zwecke der Verarbeitung: Prüfung und Weiterleitung des Bewerbungsvideos an geeignete Betriebe gemäß der Einwilligung des Bewerbers

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung: Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a Datenschutz-Grundverordnung (Einwilligung der betroffenen Person)

Speicherung: Bis zum Ende der Aktion „Bewerbung 2.0“ bzw. bis zum Widerruf der erteilten Einwilligung

Übermittlung an Dritte: an von der HWT ausgewählte Betriebe gemäß der Einwilligung des Bewerbers, keine Übermittlung an sonstige Dritte

Rechte gemäß der Datenschutzgrundverordnung:

Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre durch uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, das Recht auf Löschung oder auf Einschränkung der Verarbeitung nicht mehr erforderlicher Daten und sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben das Recht zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die für uns zuständige Behörde ist: Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz, Wagmüllerstraße 18, 80538 München, www.datenschutz-bayern.de

Widerspruchsrecht: Sie können aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit der Verarbeitung Ihrer Daten zur Wahrung berechtigter Interessen widersprechen. Sie können ferner jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke der Direktwerbung widersprechen.