X
Gestaltungselement Gestaltungselement
Mode-Trend Sommer / Frühjahr 2015: „Man trägt Beet!“

Mode-Trend Sommer / Frühjahr 2015: „Man trägt Beet!“

In diesem Frühjahr und Sommer blüht uns was: Demi Lovato und Kaley Cuoco aus The Big Bang Theory machen es vor und tragen Blumen-Prints oder üppige Blumenkränze im Haar. Dass die beiden Mädels damit modisch goldrichtig liegen, bestätigt uns Gabriele Albert-Wurst. Wir haben die Schneidermeisterin auf einer Modenschau im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse 2015 mit Fragen gelöchert.

Mal ganz unverblümt, liebe Frau Albert-Wurst, bei Blumenmustern denken wir zunächst an Omas und Hippies… Was ist dran, an dem neuen Trend?

Definitiv, man trägt Beet! Florale Designs sind der letzte Schrei auf den Laufstegen dieser Welt: Paris, London, Mailand. Karl Lagerfeld setzt auf großflächig gemusterte Roben, genauso Dolce & Gabbana und Louis Vuitton. Warum also nicht auch hierzulande Mut zur Blume beweisen? Beispielsweise in Form eines Dirndls oder – kombiniert mit einem anderen aktuellen Trend – bauchfrei!

Bauchfrei sieht auf jeden Fall frech aus, ist aber in der Schule oder im Ausbildungsbetrieb ein absolutes No Go. Haben Sie andere Ideen für uns?

Aber sicher! Blumen lassen sich sehr unterschiedlich stylen: von klassisch mit einer Stoffblume an die Tasche genäht bis hin zum hippen Gypsy-Hippie-Style mit einzelnen Blumen oder einem Blumenkranz im Haar. Leggins, Haarschmuck, Accessoires – zu viel oder zu wenig gibt es nicht. Weder bei diesem Trend, noch ganz grundsätzlich. Erlaubt ist, was gefällt.

Klingt wunderbar! Aber als Maßschneiderin wissen Sie ja selbst, wie es mit Trends ist: Heute in, morgen wieder out. Wie bringen wir – auch ohne dicke Geldbörse – ein bisschen Flower Power in unseren Kleiderschrank?

Ein Besuch beim Maßschneider ist natürlich ein Muss für alle, die passgenaue, langlebige und stilsichere Kleidung schätzen. Oder auch mal ein tolles Geschenk, das man sich zu einem besonderen Anlass wünschen kann. Davon abgesehen können Modeinteressierte sich selbstverständlich auch viel von uns abgucken. Für alle, die selbst Hand anlegen wollen: Eine Nähmaschine für Hobby-Näher und -Näherinnen gibt’s mittlerweile für unter 100 Euro beim Discounter. Und blumigen Haarschmuck oder Stoffblumen zum Annähen finden Blümchen-Fans sowieso überall zum kleinen Preis.

 

 

 

Samuel Nagel | 26. März 2015
Gestaltungselement
Berufe-Wiki

Informiere Dich.

Zum Wiki
Berufe Wiki

Maßschneider/-in

Jetzt informieren
Das könnte dich auch interessieren

Maßschneider /-in

Das #echtechte Auto Complete Interview mit Sophie & Kathrin
Jetzt ansehen
Das könnte dich auch interessieren

Maßschneider /-in

Felix arbeitet perfekt bis ins kleinste Detail
Jetzt ansehen
Das könnte dich auch interessieren

Trachtenschneider/-in

Franziska kennt die Dirndl-Trends
Jetzt ansehen
Das könnte dich auch interessieren

Maßschneider /-in

Das Hauptwerkzeug: Die Hände!
Jetzt ansehen
Das könnte dich auch interessieren

Maßschneider /-in

Stefanie: Lieblings Liebling
Jetzt ansehen
Das könnte dich auch interessieren

Raumausstatter/-in

Florian: Der Leatherman
Jetzt ansehen
Das könnte dich auch interessieren

Textilgestalter/-in

Jasmin malt Bilder mit Nadel und Faden
Jetzt ansehen
Das könnte dich auch interessieren

Textilreiniger/-in

Die Fleckenretter
Jetzt ansehen
DU HAST EINE FRAGE?

STELL SIE UNS PER WHATSAPP!

Unser Chatbot und unsere Ausbildungsberater helfen euch auf dem Weg ins Handwerk.
Zum Whatsapp-Chat
WhatsApp