Welche Ausbildung passt zu mir?

Wer kurz vor dem Schulabschluss steht oder ihn sogar schon in der Tasche hat, muss eine wichtige Entscheidung treffen: „Welchen Beruf will ich später einmal ausüben?“ Grundsätzlich gilt es, berufliche Ziele ebenso im Blick zu behalten wie persönliche Vorlieben, Stärken und Schwächen: Wer beispielsweise ein echter „Macher“ ist und gerne ordentlich anpackt, wird sich im Handwerk vermutlich besonders zuhause fühlen.

Übrigens: Nach der Ausbildung ist im Handwerk noch lange nicht Schluss. Wer seinen Job liebt und gut darin ist, kann zum Beispiel seinen Meister machen – die perfekte Vorbereitung darauf, später einmal selbst junge Menschen auszubilden.

„Das Handwerk“ – was genau ist das eigentlich?

Alle Handwerksberufe haben vieles gemeinsam: Sie erfordern kreative Problemlösung und Planung im Kopf sowie eine gekonnte Umsetzung mit den Händen – perfekt bis ins Detail und auf die individuellen Bedürfnisse der Kunden abgestimmt. Etwas völlig Neues wird so geschaffen bzw. ein Problem des Kunden auf beste Art gelöst. Das macht alle Berufe im Handwerk so spannend, besonders und vielseitig.

Und doch ist Handwerksberuf nicht gleich Handwerksberuf: Über die wichtige Frage „Welche Ausbildung passt zu mir?“ solltest du ganz genau nachdenken – auch, wenn du dich bereits dafür entschieden hast, eine handwerkliche Ausbildung zu machen. Ein Friseurbetrieb gehört ebenso dazu wie ein Dachdeckerunternehmen oder eine Backstube. Insgesamt gibt es über 130 Ausbildungsberufe im Handwerk. Dementsprechend ist natürlich nicht jeder handwerkliche Beruf für jeden interessant. Du bist dir noch unsicher, welcher Handwerksberuf dir besonders zusagt und welche Ausbildung am besten zu dir passt? Dank unseres Berufe-Checkers findest du es schnell heraus – und das mit nur wenigen Klicks.

Was ist der perfekte Job für dich? Finde es jetzt heraus: mit dem Berufe-Checker.

Drinnen oder draußen? Allein oder im Team? Technisch oder künstlerisch? Nutze den Berufe-Checker, um herauszufinden, welche Ausbildung zu Dir passt. Es ist ganz einfach: Du schätzt dich anhand einiger Parameter selbst ein und lässt dir in Sekundenschnelle von uns  Vorschläge dazu machen, welcher handwerkliche Ausbildungsberuf zu dir passen könnte. Wenn dich einer davon interessiert, kannst du dir direkt alle Infos dazu anzeigen lassen – und den Vorschlag sogar mit deinen Freunden zum Beispiel per E-Mail oder bei Facebook teilen. Probiere es am besten gleich mal aus.

Diese Berufe hast du dir bereits angesehen: