Die Bio-Bäckerei Glaab aus Schwandorf setzt voll auf Backwaren aus rein natürlichen Rohstoffen. Außerdem punktet sie durch einen eigenen Online-Shop. Vor allem der Juniorchef Benedikt Glaab und seine Frau Daniela promoten den Familienbetrieb zudem äußerst aktiv auf facebook und instagram.

Daniela Glaab sprudelt förmlich über, als sie mir von ihrer Leidenschaft erzählt – einer Leidenschaft, die sie mit ihrem Mann und ihren Schwiegereltern teilt: die Leidenschaft für gutes Brot, für die Bäckerei und für Nachhaltigkeit. Alle Backwaren werden mit rein natürlichen Rohstoffen und nach hauseigenen Rezepten hergestellt. Das heißt, es werden beispielsweise keine Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker verwendet. Die Rohstoffe stammen nicht aus gentechnisch verändertem Saatgut. Es wird keine Chemie dazugegeben, welche die Brote, Semmeln und Co besonders schön aussehen lässt oder besonders knusprig und haltbar macht.

Herzblut und Kreativität

Dafür kommt umso mehr Herzblut dazu – und Kreativität. Deshalb gibt es bei den Glaabs eine große Vielfalt an verschiedensten Backwaren. Manchmal aus so ungewöhnlichen Getreidesorten wie Emmer. Emmer ist eine der ältesten und gesündesten Getreidesorten der Welt. „Es ist super befriedigend, etwas nach einem eigenen Rezept zu erschaffen und dann im Laden auch gleich Feedback vom Kunden zu erhalten“, erzählt Daniela Glaab. Die drei Bäcker – allen voran Schwiegervater Christian Glaab – sind deshalb am Ende ihres Arbeitstages immer mega zufrieden.

Bio-Bäckerei auf allen Kanälen

Überhaupt fühlen sich alle im Team total wohl. Jeder kann seine Ideen einbringen, wird Wert geschätzt und kann sich entfalten. Innerhalb der Familie sind die Aufgaben verteilt. Da gibt es den Meister der Backstube Christian Glaab und seine Frau Marion. Sie ist die Küchenchefin – denn es gibt auch einen kleinen Mittagstisch. Ihr obliegt auch die Verkaufsleitung. Daniela kümmert sich um das Büro und Benedikt um das Marketing – facebook und instagram werden regelmäßig mit vielen, vielen Fotos gefüttert. Vor allem diesen Kanälen habe die Bio-Bäckerei ihr super Team zu verdanken, erzählt Daniela. Das versteht sich so gut, dass es regelmäßig auch die Abende zusammen verbringt und zwar sowohl die älteren als auch die jüngeren Mitarbeiter. „Da lädt das Verkaufsteam die Bäcker vom Trinkgeld an der Ladentheke zum Essen ein“, verrät sie. Ebenfalls dabei ist Jacqueline Fiedler, Auszubildende im 2. Lehrjahr. Sie ist auch schon mit dem glaabschen Virus infiziert und möchte auf gar keinen Fall woanders arbeiten, trotz des frühen Aufstehens und obwohl sich die Lehre zur Bäckereifachverkäuferin eher zufällig ergeben hat.

Bestellungen sogar aus den USA

Die Faszination für die Bio-Bäckerei tragen die Glaabs übrigens in die ganze Welt hinaus. Seit 2012 gibt es die Brot Box, den Online Shop der Bäckerei. Über ihn können Menschen von überallher in den Genuss von richtig gutem, handgefertigtem Bio-Brot kommen. Die am weitesten entfernte Bestellung kam aus den USA. Aber auch aus Regensburg und aus der Umgebung kommen die Kunden extra angefahren, um sich in einem Großeinkauf für die nächste Zeit mit Backwaren zu versorgen. Ich glaube, ich probiere das mit dem Bestellen auch mal. Hhhmmmm – lecker!

Toll, wenn man gefunden hat, was einem Spaß macht. Wenn du dich informieren willst, dann schau in den Berufe-Checker.