Die Internationale Handwerksmesse (IHM) in München zählt zu den Top-Events im Handwerk. Sogar die Bundeskanzlerin gibt sich jedes Jahr die Ehre. Besonderes Highlight war auch dieses Mal wieder die Sonder- und Aktionsschau Young Generation in Halle C2.

Es wuselt. Überall schwirren Youngsters wie Du herum, recken neugierig die Köpfe, schauen über Schultern, warten ungeduldig, dass sie auch an die Reihe kommen. Irgendwo dahinter hört man es hämmern. Schließlich lichten sich die Reihen ein wenig. Und da ist Marc zu sehen in seinem schwarzen Poloshirt mit dem blau-roten Metallbauer-Emblem auf der Brust. Er erklärt gerade, wie man flache Metallplättchen zu runden Blütenblättern klopft. Der blonde Junge neben ihm darf es dann auch gleich selbst versuchen. Die anderen sehen zu. Später wird aus den Blütenblättern mit der Zange eine Rose gebogen werden.

Selbst Hand anlegen auf der Young Generation

Marc ist Metallbaugeselle. Er ist einer der vielen jungen Handwerkern, die auf der Young Generation gezeigt haben, was ihren Beruf ausmacht. 44 verschiedene Berufe waren mit dabei: vom Anlagenmechaniker für Heizung, Sanitär und Klimatechnik über den Augenoptiker, Elektroniker, Fliesenleger, Glaser, Metzger, Polster- und Dekorationsnäher bis hin zum Straßenbauer, Systemelektroniker und Zweiradmechaniker. An jedem Stand konnte man sich mit Leuten wie Marc unterhalten. Und natürlich durfte man überall selbst Hand anlegen: bei den Bäckern zum Beispiel süße Fladen backen, bei den Elektrikern Drähte löten, bei den Raumausstattern und Sattlern eine stylische Handyhülle nähen, sich bei den Augenoptikern an den Minischräubchen der Brillengestelle versuchen und vieles mehr. Krass war auch das ultralange Longboard, das die Schreiner bei sich am Stand hatten. Wer wollte, konnte damit eine Runde drehen.

Soundbox zum Lärmmachen

Richtig cool fanden wir auch wieder die Rallye. Diesmal stand eine Verstärkerbox fürs Handy zum Selberbauen an – inklusive der Elektrik innendrin. Für die Einzelteile ging es an verschiedenen Stationen vorbei, zum Beispiel bei den Schreinern, bei den Dachdeckern, den Glasern, den Elektrikern usw. Zum Schluss wurde alles zusammengebaut und siehe da: Fertig war der Lärmmacher!

Ziegelmauer vs. Holzständerwand

Geklopft, gehämmert, gesägt und gemauert wurde auf der Live-Baustelle in Halle C3. Dort stellten sich Azubis aus den Baugewerken der Challenge, ein Haus aufzubauen. Ein Teil wurde gemauert, ein Teil entstand in Holzständerbauweise. Gar nicht so leicht, wie sich beim Dachstuhl zeigte. Der musste nämlich auf der einen Seite nochmal abgebaut werden. Die Lehrlinge hatten irgendwie nicht richtig gemessen. Nachdem dieses Jahr der Rohbau dran war, geht es im kommenden Jahr mit dem Ausbau weiter. Wir sind schon gespannt!

Halte Dir also den Termin frei und komm auf die IHM 2020: 11. bis 15. März, Messegelände München.

Berufe, die zu dir passen könnten, findest du außerdem im Berufe-Checker.