werkzeuge
@Falk Heller, www.argum.com

Berufe Wiki


A-Z


Alle Handwerksberufe

Du hast gute Ideen und möchtest sie direkt in die Tat umsetzen. Dir gefällt es, wenn deine Produkte im Alltag der Menschen eine wichtige Rolle spielen. Du kannst nicht nur ordentlich anpacken, sondern schaltest auch gern dein Gehirn ein. Und die Bedienung modernster Technik macht dir Spaß. Dann ist bestimmt einer der Berufe, die dir hier vorgestellt werden, genau der richtige für dich. Denn als Handwerker sorgst du dafür, dass vieles in unserem Alltag funktioniert: von der Armbanduhr bis hin zum Auto.

BAU- UND AUSBAUGEWERBE
BEKLEIDUNGS-, TEXTIL- UND LEDERGEWERBE
ELEKTRO- UND METALLGEWERBE
GESUNDHEITS-, KÖRPERPFLEGE-, CHEMISCHES UND REINIGUNGSGEWERBE
GLAS-, PAPIER-, KERAMISCHE UND SONSTIGE GEWERBE
HOLZGEWERBE
KAUFMÄNNISCHE BERUFE
LEBENSMITTELGEWERBE

Handwerksberufe von A bis Z – mehr Vielfalt geht nicht!

Du hast in unserem Berufe-Checker herausgefunden, welche Handwerksberufe zu dir passen könnten? Dann steig jetzt tiefer ein und informiere dich genauer zu den Berufen, die dir gefallen. In unserem Berufe-Wiki gibt es ausführliche Informationen zu allen 130 Berufsbildern. Hier findest du alles, was dich interessiert – und kannst so überprüfen, ob der Berufe-Checker mit seiner Empfehlung für dich richtig lag.

Das Besondere ist die Vielfalt: Berufe im Handwerk

Welches sind eigentlich die Berufe, die zum Handwerk zählen? Viele Menschen denken beim Stichwort „Handwerk“ vor allem an Berufe wie Maurer, Maler oder Fliesenleger. Doch das ist längst nicht alles. Wusstest du zum Beispiel, dass auch Zweiradmechatroniker oder Metallbauer ein Handwerk betreiben? Und hast du schon mal etwas vom Beruf des Modisten gehört? Nein? Dann lies dir doch einmal unseren spannenden Blog-Artikel dazu durch. Darin erfährst du alles darüber, wie Anja Zerhoch, gelernte Modistin, die schönsten Hüte kreiert und herstellt. Es war wunderbar, ihr zuzusehen – und immerhin hat Anja einen ihrer Hüte neulich bei der Fürstenhochzeit in Monaco entdeckt. Haben wir dich neugierig gemacht? Dann sieh dir alle Handwerksberufe in unserer Liste im Berufe-Wiki an. Es gibt auf jeden Fall viel zu entdecken.

Das Handwerk – 130 Berufe in acht Kategorien!

Mehr als 130 Handwerksberufe – und keiner gleicht dem anderen. Trotzdem kann man jeden Handwerksberuf einem der folgenden Gewerbe zuordnen: Das Bau- und Ausbaugewerbe umfasst zum Beispiel Maurer oder Dachdecker, aber auch Naturwerksteinmechaniker und Stuckateure. Im Bekleidungs-, Textil- und Ledergewerbe finden sich neben Maßschneidern und Raumausstattern auch die Segelmacher wieder, im Elektro- und Metallgewerbe die Mechatroniker ebenso wie die Goldschmiede. Wer eine Ausbildung zum Augenoptiker oder Textilreiniger macht, befindet sich im Gesundheits-, Körperpflege-, chemischen und Reinigungsgewerbe, Bootsbauer und Schreiner im Holzgewerbe. Lecker geht’s im Lebensmittelgewerbe zu: unter anderem als Fachkraft für Speiseeis, als Bäcker oder Weintechnologe. Bunt wird’s im Glas-, Papier-, keramischen und sonstigen Gewerbe: Mediengestalter sind hier ebenso organisiert wie Geigenbauer oder Fachlageristen.

Zu guter Letzt: Wen das Handwerk eher aus der kaufmännischen Perspektive reizt, wird einfach Automobil- oder Bürokaufmann bzw. Kaufmann für Bürokommunikation.

Gefördert durch:              Mit freundlicher Unterstützung von                     In Kooperation mit dem